Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ERAZER Board. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

25.03.2011, 18:56

[Spielregeln] Arkham Horror: An expedition to South America


Spielsystem: generisches System GeneSys - Regelwerk schicke ich an jeden Teilnehmer per Mail.
Spielleiter (SL): reatter

Charaktererschaffung: über eine ingame-Bewerbung des Spielcharakters (SC) im [Spiel]-Thread. Management über die Meta-Werte der Charaktere (Hitpoints, Stats, ...) übernehme ich als SL. Spätere Einstiegsmöglichkeiten eventuell möglich, Rücksprache mit SL.

ingame bitte Courier New Bold 12 verwenden.

Zitat

für offtopic und out of game - Kommentare bitte Arial und Zitate Box verwenden. Möglichst sparsam hiermit im [Spiel]-Thread umgehen!

Zitat

Beispiel-Charakter:

Henry Arthur Jones, 60, englischer Schriftsteller

Lebenslauf:
Henry Arthur Jones wurde am 20. September 1851 in eine puritanische Bauernfamilie walisischer Herkunft geboren. Seine Ausbildung erhielt er an der örtlichen Grundschule, die er besuchen durfte, bis er zehn war, bevor ihn seine Eltern in die Lehre zu einem Onkel schickten, der im Draperiehandel tätig war. Von diesem Zeitpunkt an musste er vierzehn Stunden täglich arbeiten und begann bald, seinen Onkel zu hassen. Das Lesen war die einzige Ablenkung für den jungen Jones, der sich durch die häufige Lektüre selbst fortbildete.

Seine Schulzeit war kurz und seine puritanischen Eltern, die wie andere Puritaner glaubten, das Theater sei moralisch verwerflich, müssen auch den jungen Jones beeinflusst haben. Dennoch schrieb er bereits mit sechzehn sein erstes Stück, bevor er noch jemals selbst ein Theater besuchte.
Seine „Ausbildung“ zum Bühnendichter verschaffte er sich selbst, indem er mehrmals wöchentlich Aufführungen erfolgreicher Stücke besuchte, bis er mit ihrem jeweiligen Aufbau und den wirkenden Mechanismen vertraut war. Bereits in seinem ersten Jahr in London verfasste er seine ersten Einakter und schrieb auch im Laufe der nächsten neun Jahre weiter, in denen er im Draperiehandel tätig blieb.

Zur Zeit ist Henry Arthur Jones einer der bekannteren Bühnenautoren und auf dem Höhepunkt seiner Schaffenskraft.




Zitat



Eigenschaften:

physisch:
KR Kraft 11
GE Geschick 8 (Altersgicht)
FI Fitness 8 (abgearbeitet) -> 8 "Konstitution"
SI Sinne 12 (schwerhörig)
AU Aussehen 6 (unauffällig)
Indexwert: 45

mental:
VE Verstand 16
SL Schläue 14 (Händler)
KO Konzentration 11 -> 11 "Konzentration"
GD Gedächtnis 12
WS Wissen 11
Indexwert: 64

psychisch:
WL Willenskraft 12
KV Kreativität 17
ST Stabilität 12 (puritanischer Christ) -> 12 "psychische Stabilität"
IT Intuition 13
CH Charisma 4 (Einzelgänger)
Indexwert: 68

Fähigkeiten:
  • Beruf: Händler (SLx3) 42%
  • Berufung; Bühnenautor (KVx5) 68%
  • Debattieren (3xSL) 42%
  • Guter Zuhörer (4xGD) 48%
  • Reiten (3xGE) 24%
  • Redner (2xCH) 8%




Eigenschaftswerte liegen zwischen 1-20, wobei 10 als durchschnittlich, alles unter 6 als auffällig niedrig und alles über 14 als überdurchschnittlich gilt.

Achtung: Die Eigenschaft AU Aussehen gibt nicht an, wie gut ein Charakter aussieht, sondern eher wie auffällig er ist. Ob er auffällig hübsch, auffällig hässlich oder auffällig unauffällig ist, hängt von der (Beschreibung) ab!

Achtung: Die Eigenschaft ST Stabilität muss mit einem mehr oder weniger scharf umrissenen (Weltbild) des Charakters benannt werden. Dieses Weltbild bestimmt dann, was für den Charakter ein Schock ist und was nicht!
SIGNATURE
Episode IV: A New Style
The creative user reatter is using a STAR WARS style
signature. Only odd formatting distorts the awesome
impression which leaves other users baffled ...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »reatter« (25.03.2011, 19:31)


2

27.03.2011, 20:20

Zur Form der Posts

  • Benutzt Überschriften, um ein wenig Struktur in die Erzählung zu bekommen. So könnte zum Beispiel der Ort der Handlung als Überschrift gewählt werden.
  • Vermeidet das zu intensive Benutzen anderer (Spieler-)Charaktere! Beschränkt euch auf die Beschreibung eures Charakters. Schreibt in 3. Person Singular, verwendet für Dialoge Anführungszeichen und eine Schriftfarbe. Verwendet kursive Schrift für Gedanken oder besondere Tonlage des Charakters.
  • Verwendet Courier New als Schriftart!
  • Schreibt mindestens fünf einigermaßen lange Sätze, vermeidet aber seitenlange Beschreibungen! Gebt anderen Spielern auch Zeit, etwas zur Situation zu schreiben!

Zitat

Beispiel: (Spielercharakter ist Cousland Tevinter)

Cousland Tevinter wendete sich dem in ein viel zu enges Sakko gezwängten, korpulenten Regierungsagenten Mr. James Gephardt zu, der ihn misstrauisch anstarrte. Die Augen des Barons funkelten zornig.
"Welches meiner Gepäckstücke hat ihre sogenannte Gepäckkontrolle, wenn man dieses Durchwühlen meiner Privatsachen so nennen darf..." setzte Cousland an, "... denn nicht bestanden?" Dieser Idiot will mich vor der gesamten Truppe bloßstellen! Dem werde ich zeigen, dass sich ein Baron von niemandem so provozieren lässt! Ungerührt beginnt Mr. Gephardt seine Antwort... [HIER SCHREIBT DER SPIELER DES CHARAKTERS WEITER (SPIELLEITER)]

  • Vermeidet wenn möglich Überleitungen zu einem speziellen Spieler, wie im obigen Beispiel. Ausnahmen sind Dialoge zwischen zwei Charakteren und Kämpfe.


to be continued...
SIGNATURE
Episode IV: A New Style
The creative user reatter is using a STAR WARS style
signature. Only odd formatting distorts the awesome
impression which leaves other users baffled ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »reatter« (27.03.2011, 20:21)


3

28.03.2011, 16:36

Frequenz der Spielteilnahme, Veränderungen der Posts

  • Nach einem eigenen Post sollten wenigsten ein anderer Spieler/der SL schreiben, bevor man selbst erneut schreibt.
  • Keine inhaltlichen Veränderungen mehr an eigenen Posts, wenn schon andere Spieler danach gepostet haben! (Verwendet doch die Vorschau)
  • Wenn mindestens die Hälfte der aktiven Spieler zu einer Situation etwas geschrieben hat, warte ich als SL noch 24h, dann schreibe ich weiter. Der passive Charakter wird wenn nötig von mir als SL "ferngesteuert", bleibt wenn möglich aber passiv.
  • Kämpfe werden noch ein Problem, außer Virsacer gibt mir Rechte, eure Posts zu editieren/ wir kämpfen im Chat und ich übertrage später den Kampf in Prosa fürs Board.
  • Kämpfe werden von mir in editierender Weise geregelt.
SIGNATURE
Episode IV: A New Style
The creative user reatter is using a STAR WARS style
signature. Only odd formatting distorts the awesome
impression which leaves other users baffled ...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »reatter« (29.03.2011, 10:03)


4

28.03.2011, 17:22

Editiert vom SL:
Denke am einfachsten ist es wenn dir Virsacer die rechte gibt weil chat und so da müssen alle Zeit haben und dann klappt das eh nicht.

Habe jetzt erkannt, wie man Beiträge verändern kann. Schade, die ganzen Formattierungen gehen nur per Hand... oder gar nicht!


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »reatter« (29.03.2011, 09:42)


5

30.03.2011, 14:47

Proben und längere Erzählungen...

Da wir nun die ersten Proben im Spiel hatten, will ich dazu kurz ein paar Worte verlieren.

  • Proben werde ich immer dann machen, wenn ich denke, dass eventuell etwas von eueren Handlungen schief gehen kann.
  • Wenn die Probe ungünstig ausfällt (vor allem Misserfolge), dann verändere ich den Ausgang eurer Handlung entsprechend.
  • Solltet ihr einen langen Post (also eine Kette von Handlungen) geschrieben haben, könnte es sein, das danach Teile oder der ganze Rest des Posts durchgestrichen sind.
  • Ich schreibe zur Probe dazu, warum sie fällig ist, welche Chancen euer Charakter hat und welches Wurfergebnis ich erhalten habe. Danach lasse ich entweder euer Geschriebenes stehen (Erfolge), ändere ein wenig (Mäßige Erfolge) oder schreibe um (Misserfolge).
  • Wenn ich etwas neues einfüge, mache ich das kursiv und mit vorangestelltem "SL:" erkenntlich.
Ich denke, das wars erst mal. Bei Fragen zu Proben und Spielregeln bitte Fragen hier fragen.
SIGNATURE
Episode IV: A New Style
The creative user reatter is using a STAR WARS style
signature. Only odd formatting distorts the awesome
impression which leaves other users baffled ...