Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ERAZER Board. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

2

Samstag, 9. April 2011, 10:45

Erste Infos:

Das US-Magazin Game Informer titelt in diesem Monat mit Mass Effect 3 . Einige Abonnenten des Hefts haben bereits erste Infos zum dritten Teil der Sci-Fi-Rollenspiel-Saga in einschlägigen Foren veröffentlicht. Wir fassen für Sie die bisher bekannten Details zusammen.

Vorsicht Spoilergefahr!

Mass Effect 3 beginnt während einer Anhörung auf der Erde. Commander Shepard muss sich vor Gericht zu den Vorkommnissen im letzten Mass Effect 2-DLC »The Arrival« äußern, als plötzlich die Reaper angreifen. Shepard muss sich durch Husks verschiedenster Rassen zur Normandy durchkämpfen.

Mögliche Partymitglieder: Liara, Garrus (sofern am Leben), Ashley / Kaidan (je nachdem für wen sich Shepard in Mass Effect 1 entschieden hat), James Sanders (entgegen erster Gerüchte nicht der Soldat aus dem Trailer).

Shepard wird außerdem auf Wrex, Mordin, Legion und Captain Anderson treffen (sofern die Charaktere überlebt haben). Ob diese vier auch Partymitglieder werden können, ist noch nicht bekannt.

Der Cerberus-Chef Illusive Man wird eine wichtige Rolle spielen. Die Organisation Cerberus versucht Shepard in Mass Effect 3 zu töten.

Spieler, die die Vorgänger nicht gespielt haben können Shepards Entscheidungen in Teil 1 und 2 wie in der PlayStation 3-Fassung von Mass Effect 2 innerhalb eines interaktiven Comics festlegen.

BioWare will den Rollenspielaspekt wieder etwas ausbauen. So soll es komplexe Talentbäume geben und Fähigkeiten lassen sich mehrfach und nicht nur einmal steigern. Waffen im Spiel lassen sich durch verschiedene Mods verändern, etwa durch größere Magazine, ein zusätzliches Zielfernrohr etc.

Alle Klassen können alle Waffen verwenden, allerdings nicht mehr in unbegrenzter Anzahl. Nur die Klasse »Soldat« kann so viele Waffen tragen, wie sie will.

Es wird verschiedene Enden (gute und schlechte) geben, je nach Wahl der Begleiter und der getroffenen Entscheidungen.

Mass Effect 3 wird keinen Multiplayer-Modus haben. Es ist nicht auszuschließen dass es einmal ein Mass Effect-Spiel mit Multiplayer geben wird, aber Mass Effect 3 wird es nicht sein.

Quelle:
http://www.gamestar.de/spiele/mass-effec…51,1969507.html

Im Prinzip nochmal das selbe, bisschen mehr/andere Infos:

Bestätigte Squadmitglieder: Liara, Ashley/Kaidan, Garrus (wenn er überlebt hat) und James Sanders.

Auf einem Bild wird Ashley gezeigt, sie scheint ihre Haare jetzt offen zu tragen.

Wrex, Mordin, Legion, und Anderson werden, wenn sie noch leben, wieder mit dabei sein, werden aber nicht als Squadmitglieder bestätigt.

Das Spiel wird, ähnlich wie die PlayStation 3-Version von Mass Effect 2, mit einem "Zuvor bei Mass Effect" Comic eingeleitet werden, in dem man Entscheidungen treffen können wird, wenn man keinen der Vorgänger gespielt hat.

Der Unbekannte wird auch wieder dabei sein und Cerberus versucht Shepard zu töten. Zum warum gibt es noch keine Infos.

Die RPG-Elemente werden wieder stärker ausgeprägt sein, nicht so sehr wie im ersten Teil, man soll aber mehr Freiheiten in der Entwicklung der Fähigkeiten haben.

Die Skill-Trees werden größer sein und die Fähigkeiten sollen sich nicht nur einmal erweitern lassen.

Die Waffen werden wieder modifizierbar sein, ähnlich wie bei der Panzerung von Shepard in Mass Effect 2, werden die neuen Teile die Leistung und das Aussehen der Waffe verändern.

Es gibt keine klassenspezifischen Waffen mehr, jede Klasse wird jede Waffe benutzen können. Allerdings wird nur der Soldat über genügend Slots verfügen, um alle Waffe mitführen zu können. Techniker, Experten und Wächter werden zwei Waffen tragen können. Frontkämpfer und Infiltratoren werden drei tragen können.

Das Spiel wird mehrere Enden haben, gute und schlechte. Wen man im Squad haben wird und welche Verbündete man rekrutiert hat, soll einen drastischen Effekt darauf haben, welches Ende man zu Gesicht bekommen wird.

Es wird keine Multiplayer-Modi in Mass Effect 3 geben. Es wird aber darüber gesprochen, Multiplayer in zukünftigen Spielen und/oder Spin-Offs einzubauen.

Jetzt folgt noch ein kleiner Story-Spoiler zum Beginn von Mass Effect 3.

Das Spiel beginnt auf der Erde, Shepard steht wegen der Geschehnisse des letzten DLC "Die Ankunft" vor Gericht. Während der Gerichtsverhandlung greifen die Reaper die Erde an. Darauf kämpft sich Shepard durch angreifende Husks, Richtung Normandy, um Verbündete für den Kampf gegen die Reaper zu finden.

Quelle:
http://www.masseffect-game.de/content/view/1399/1/


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Doc Holliday« (9. April 2011, 10:57)


Scoutter

Lieutenant Colonel

Beiträge: 789

Aktivitätspunkte: 3 955

Wohnort: Dragon City, die Stadt der Legenden

Beruf: Nur für Drachen von Bedeutung...

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 9. April 2011, 12:34

Das Stand auch schon alles auf Gamestar.de
"Ich bin zwar blind, aber nicht blöd."

Gratis Recorder

4

Samstag, 9. April 2011, 13:06

Ja daher unter dem ersten steht ja auch Quelle Gamestar.de



6

Sonntag, 10. April 2011, 17:57

Hab gerade "The Arrival" gespielt bietet sicher viele Möglichkeiten für einen Mass Effect 3 Anfang.
Shepard muss sich für einiges rechtfertigen!



7

Montag, 11. April 2011, 17:13

Neuere Infos:

Die beschriebene Gerichtsverhandlung scheint nur eine Untersuchung zu den Geschehnissen im DLC "Die Ankunft" zu sein.

Seit dem Ende von Mass Effect 2 sind nur ein paar Monate vergangen.

Shepard wird wieder die Normandy SR-2 befehligen, allerdings wurde sie von der Allianz auseinandergenommen, studiert und wieder zusammengesetzt. Deshalb wird es neue Teile und neue Räume geben.

Im Verlauf des Spiels wird man die salarianische Heimatwelt besuchen.

Nahkampfattacken werden eine größere Rolle spielen und jede Klasse wird eine spezielle Attacke bekommen.

Die Cover-Funktionen des zweiten Teils wurden verfeinert, das um die Ecke schauen wurde verbessert, Shepard kann jetzt eine Rolle machen und um über niedrige Hindernisse zu springen, wird man nicht erst in Deckung gehen müssen.

Leitern in den Leveln sorgen für mehr Abwechslung und mehrstöckige Level, ohne riesige Rampen. Dadurch sollen sich die Level weniger wie Arenen mit Deckungen anfühlen.
Die Gegner-KI soll verbessert worden sein, so sollen die Gegner Shepard nun flankieren und aggressiver vorgehen.

Jeder Gegnertyp wird eine spezifische Rolle übernehmen und diese unterschiedlichen Rollen sollen, wie bei Schachfiguren, besser miteinander funktionieren, da jeder Gegenertyp eine eigene Taktik haben wird.

Waffen, die von Gegnern fallen gelassen wurden, können nun von Shepard aufgesammelt werden.

Shepard wird mit seinen Fähigkeiten nicht wieder bei Null anfangen.

Man wird mit Standard-Fähigkeiten ausgerüstet sein, die man von Mass Effect 2 kennt.

Neben Menschen-Husks wird es auch Turianer-Husks, Batarianer-Husks und Rachni-Husks geben.

Alle wichtigen Charaktere, mit denen man in den Vorgängern zu tun hatte und die überlebt haben, sollen eine Rolle in Mass Effect 3 spielen. Manche von ihnen werden Dreh- und Angelpunkt der Geschichte sein. Sie werden (Plicht-)Squadmitglieder sein. Andere werden konventionelle Squadmitglieder, die man in das Team aufnehmen kann oder auch nicht. Manche werden nur bei einer bestimmten Mission dabei sein, dann aber im Squad. Zur letzten Gruppe gehören die, die nur einen Cameoauftritt bekommen werden.

Die Suche nach Mineralien und Rohstoffen soll es wieder geben, man weiß nur noch nicht wie die Aussehen wird.

Einige Entscheidungen aus dem ersten Teil sollen starke Auswirkungen auf Mass Effect 3 haben.
Dadurch sollen andere Dinge geschehen, man soll Zugang zu anderen Dingen bekommen und diese Dinge sollen das Ende beeinflussen, welches man zu sehen bekommen wird.

Quelle:
http://www.masseffect-game.de/content/view/1400/1/

Und noch von GS:

Die Reaper können besiegt werden. Was die Schwachstelle der Invasoren ist, muss Shepard im Verlauf der Handlung herausfinden. Dabei soll der Spieler mehrmals auf eine falsche Fährte gelockt werden.

Das Finale des Spiels ist alles andere als linear. So soll es – basierend auf vorher getroffenen Entscheidungen – mehrere Möglichkeiten für die Rettung der Erde und der Galaxis geben.

http://www.gamestar.de/spiele/mass-effec…51,1969507.html

Bilder:

http://www.gameblurb.net/news/mass-effec…mation-surface/


Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Doc Holliday« (11. April 2011, 19:42)


8

Donnerstag, 21. April 2011, 19:44

Neue Screenshots:

http://www.masseffect-game.de/images/zoo…20110420_01.jpg
http://www.masseffect-game.de/images/zoo…20110420_02.jpg

Und noch ein "Hardcore" Q&A

http://www.gameinformer.com/b/news/archi…PostPageIndex=1

abgesehen von StarCraft II habe ich mich noch nie so auf ein Spiel gefreut.! :D


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Doc Holliday« (21. April 2011, 20:48)


10

Samstag, 23. April 2011, 20:45

Immer mehr Infos !

Die belgische PC Games hat Biowares Casey Hudson interviewt und dabei einige neue Details über Mass Effect 3 entlocken können. Diese haben wir natürlich wieder in einen Spoiler gesetzt. Klickt also auf weiter, wenn ihr mehr erfahren wollt.

Gameplay

Mass Effect 3 wird schwieriger werden als die Vorgänger. "Veteran" ist das neue "Normal".
Gegner agieren taktischer und versuchen Shepard auzuspielen, indem sie in z.B. von der Seite angreifen oder Verstärkung rufen.

Story

Das Team aus Mass Effect 2 ist auseinandergefallen.
Shepard kämpft gegen Cerberus und er muss sich mit dem Attentäter Kai Leng auseinandersetzen.
Kai Leng wurde im Roman Mass Effect: Vergeltung eingeführt und machte dort für Cerberus Jagd auf einen abtrünnigen Agenten.
Der neue Charakter James Sanders wird als muskulöser Mann beschrieben, der aussieht wie "ein Football-Spieler auf Steroiden".
Shepard wird die Heimatwelten der Quarianer (Rannoch), Turianer und Salarianer besuchen.

Sonstiges

Am Ende betont Hudson erneut, dass mit der Trilogie die Geschichte um Commander Shepard definitiv endet, es aber nicht das letzte Spiel im Mass Effect-Universum sein wird.

Quelle:

http://www.masseffect-game.de/content/view/1411/1/



11

Sonntag, 1. Mai 2011, 12:12

Neue/andere Infos:


Alle Überlebenden aus Mass Effect 2 tauchen auf die in oder andere Weise auch wieder in Mass Effect 3 auf.

Teile der Cerberus-Crew der Normandy SR-2 werden das Schiff zu Beginn verlassen, es wird als erstmal ziemlich einsam dort sein.

Shepard beeinflusst den Ausgang des Krieges indem er oder sie andere durch seine Handlungen inspiriert. Als Vorbild für Shepard wird Jimmy Doolittle erwähnt, ein Kampfpilot im zweiten Weltkrieg, der eine große Inspiration für andere Soldaten war.

Der Autor des Artikels wurde von Art Director Derek Watts versehentlich mit einem dicken Spoiler überrascht. Der Spoiler hat das Kaliber eines "Luke, ich bin dein Vater". Der Autor verrät natürlich nicht, um was es dabei geht.

Die Turianer auf Palaven müssen auf einen nahegelegenen Mond evakuiert werden.

Man wird zwar wieder mehr Rollenspielelemente einbauen, das bedeutet aber nicht, dass der Shooteranteil dafür heruntergefahren wird.

Es gibt mehr Sachen in den Läden zu kaufen und in den Menüs zu tun.

Illium wird wieder besucht.

Auf einem Bild brennt ganz Nordamerika.
Bioware hat auch eine breitere Vielfalt an Gegnern geschaffen ("reaper zombies"). Von diesen Gegnern können spezifische Körperteile abgeschossen werden, um sie z.B. kampfunfähig zu machen.

Der salarianische Heimatplanet ist feucht und tropisch. Die Architektur erinnert an die Hängenden Gärten von Babylon.

Der Autor vergleicht das Kampfsystem mit Gears of War mit der Betonung auf flüssigeres und schnelleres Gameplay.

Gegner sind schlauer und taktischer, deswegen erhöht sich die Schwierigkeit.

Die Fraktionen sind am Rande eines Bürgerkrieges, also könnte es sein, dass man im Spiel z.B. zwischen den Geth und den Quarianern entscheiden muss.

Quelle:
http://www.masseffect-game.de/content/view/1418/1/

Und ein Interview mit dem Director:
http://www.gameinformer.com/b/features/a…s-effect-3.aspx



12

Donnerstag, 5. Mai 2011, 21:05

Argh ! Bioware hat auf der Offiziellen Facebook Page geschrieben das ME 3 doch erst im 1 Quartal 2012 erscheinen wird........



13

Freitag, 6. Mai 2011, 19:50

Wieder neue Infos ! Tali ist permanentes Squadmitglied :thumbsup:

Es wird Gegner mit richtigen Schilden geben.

Biotiker können die Ziehen-Fähigkeit dazu benutzen, um diesen Gegnern die Schilde aus den Händen zu reißen.

Die Kampfareale haben nun mehrere Ebenen, um einen besseren Überblick zu bekommen, wird man höher gelegene Punkte einnehmen können.

Es soll Gegner mit "Raketenschuhen" geben, die höher gelegene Punkte ohne die Verwendung von Treppen erreichen können.

Die Klassenspezifischen Nahkampfattacken wurden anhand zweier Beispiele näher erklärt.

Der Techniker wird ein Päckchen Universalgel an einen Gegner heften können, welches sich dann entzündet oder entzündet werden muss.

Der Experte kann durch eine biotische Nahkampfattacke mehrere Gegner umhauen und betäuben.

Fähigkeiten können mehr als einmal weiterentwickelt werden. Als Frontkämpfer wird man den Sturmangriff folgendermaßen ausbauen können. Mit dem ersten Schritt wird man Gegner härter treffen können, danach wird man mehr Schaden zufügen und bei der dritten Entwicklungsstufe wird die Abklingzeit reduziert.

Fähigkeiten werden kombiniert werden können. Als Soldat hat man die Fähigkeit Betäubungsschuss, der sich jetzt je nach Munitionsupgrade verändern wird. Bei der Verwendung von Kryo-Munition wird jeder Gegner in einem bestimmten Areal eingefroren.

Die Reaper experimentieren gerne mit anderen Spezies und die werden wir zu Gesicht bekommen.

Eines ihrer Experimente wird eine schrecklich aufgeblähte Asari-Husk sein, die unter sehr stark fortgeschrittener Parodontitis leidet und deren Roboterskelett unter dem faulenden Fleisch hervortritt.

Rachni-Husks sind mit Säcken übersät, die mit kleineren Kreaturen gefüllt sind. Während Ihr versucht den Schwachpunkt der Rachni zu treffen, solltet Ihr es unbedingt vermeiden, diese Säcke zu treffen. Denn wenn einer von ihnen vor dem Ableben platzt, wird ein Schwarm Mini-Rachni freigesetzt, der über Euren Körper kriecht.

Kroganer-Husks tragen schwere Panzerplatten, die bei genügend konzentrierter Feuerkraft abfallen. Nachdem das passiert ist, verhält sich die Kreatur defensiver und drückt seine blau leuchtenden Eingeweide an seinen Körper, während er sich auf Euch zuschleppt.

Manche dieser neuen Husk haben großkalibrige Waffen, die mit ihren Armen verschmolzen sind.
Andere absorbieren die Lebensenergie von allem, das in ihrer nähe gestorben ist.


Charaktere/Story

Tali wird als permanentes Squadmitglied bestätigt, wenn sie den zweiten Teil überlebt hat.
Wrex könnte eine temporäres Squadmitglied werden.
Es wird keine neuen Romanzenpartner in Mass Effect 3 geben.
Die Geschichte wird mehr der des ersten Teils ähneln als der von Mass Effect 2.
Man wird also nicht nur durch die Galaxy reisen, um Freunde/Verbündete aufzugabeln.
Es wird wieder so etwas ähnliches wie die Loyalitätsquests in Mass Effect 2 geben.
Jede bedeutende Person, die man in den Vorgängern getroffen hat, wird eine Rolle im letzten Teil spielen.
Casey Hudson fasst Mass Effect 3 als Sieg durch Aufopferung zusammen, das Ausmaß der Aufopferung stieg mit jedem neuen Kapitel an.

Quelle:
http://www.masseffect-game.de/content/view/1427/1/


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Doc Holliday« (6. Mai 2011, 19:51)


14

Mittwoch, 11. Mai 2011, 20:08

Gameplay

Die schweren Truppen von Cerberus tragen starke Rüstungen, Assassinen benutzen die selben Biotiken wie Shepard und Phantome benutzen Schwerter.

Jede Waffe kann angepasst werden; Visiere erhöhen den Zoom-Faktor, Läufe verbessern die Genauigkeit oder erhöhen den Schaden.

Der Sound der Waffen wurde verbessert.
Shepard wird sehr viel beweglicher sein. Er fällt, klettert, springt, rollt zwischen Deckungen hin und her und packt und zieht Feinde über Deckungen hinweg.

Jede Klasse bekommt ihre eigene schwere Nahkampfattacke.
Cerberus-Truppen können alles, was Shepard kann.

Durch diese ganzen Veränderungen will man den Spielern mehr Optionen als zielen, schießen und das Einsetzen von Fähigkeiten geben.
Die dazugewonnene Mobilität soll einen starken Einfluss auf die Kämpfe haben. Spieler sollen sich ständig fragen: "Bin ich in der richtigen Position? Wo sind meine Gegner? Wie komme ich von Punkt A nach Punkt B?" Es soll nicht mehr die eine sichere Deckung geben, von der man sich während des Kampfes nicht mehr wegbewegt.

Durch das neue Kampfsystem wird das Spiel blutiger und brutaler werden.

Husks agieren nun schneller und aggressiver.
Man wird ihnen Körperteile abschießen können und sie werden verschiedene Stadien der Zerstörung durchlaufen.

Die Gegner KI arbeitet jetzt als Einheit mit unterschiedlichen Rollen.
Manche werden Feuerschutz geben, manche werden Rauch einsetzen, um näher kommende Kameraden zu verbergen, andere werden untergeordnete Einheiten koordinieren.

Die Level sind groß genug um gegen große und sehr große Gegner zu kämpfen.

In Mass Effect 2 wusste man sofort, wenn es zu einem Kampf kommen wird. Man kam an eine Stelle, an der auf einmal Deckungen herum standen. In Mass Effect 3 soll das anders werden, die Umgebungen sollen mit natürlichen Deckungen ausgestattet sein.

Charaktere

Das Squad wird aus weniger als 12 Mitgliedern bestehen. In Mass Effect 3 wird der Fokus auf tiefergehenderen Beziehungen und interessanteren Interaktionen innerhalb des Squads liegen.

Es wird noch einmal betont, dass jeder Hauptcharakter in Mass Effect 3 zurückkehren wird. Natürlich nur dann, wenn er die Vorgänger überlebt hat.

Zaeed, Thane, Mordin und der Rest sind dabei, sie alle sind in der Galaxie verstreut und machen irgendetwas, das zu ihrem Charakter passt.

Alle Hauptcharaktere des Spiels wurden in ihrem Aussehen überarbeitet.

Jack ist etwas reifer und vielleicht auch etwas weicher geworden. Sie hatte die Schnauze voll davon, halbnackt durch die Gegend zu spazieren. Ihre Haare trägt sie nun länger, sie ist aber immer noch ein Punk - rasiert an den Seiten und mit einem Pferdeschwanz.

Die Leute, die die Charaktere überarbeiten, sind auch die, die die Charaktere entworfen haben. Sie wissen also am besten, wie sie sich weiterentwickelt haben.

Story

Die Normandy wird in den Farben der Allianz (rot, weiß und blau) erstrahlen und es wird neue Sektionen geben.

Die SR2 wird voll mit Allianz-Technikern sein, die die fortgeschrittene Technologie von Cerberus untersuchen/auseinandernehmen.

Egal, wie Ihr den zweiten Teil beendet habt, Cerberus ist nun Euer Feind, den Grund dafür erfährt Shepard später im Spiel, wenn der Unbekannte seinen großen Auftritt hat.

Shepard besucht die turianische Heimatwelt Palaven.

Die quarianische Heimatwelt Rannoch.

Eine Minenstation am Rand eines Kraters auf dem Mars.

Die Megastadt Vancouver/Seattle, die riesig sein soll, vor und nach dem Angriff der Reaper.

Und kehrt nach Tuchanka zurück.

Sonstiges

Für Neueinsteiger wird es etwas ähnliches wie den Comic der PlayStation 3 Version geben, allerdings nicht als Comic.
Im wesentlichen ist es ein schicker Savegame-Generator.

Dann hat Casey Hudson noch zwei Kleinigkeiten per Twitter bekannt gegeben. Das neue Teammitglied James Sanders heißt nun James Vega und die Helme in Mass Effect 3 werden ausrüstbar und abnehmbar sein.

Quelle:
http://www.masseffect-game.de/content/view/1430/1/

Auf der E3 wird BioWare etwas großes ankündigen, eine Menge Gameplay Features und mehr Squadmitglieder.


Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Doc Holliday« (11. Mai 2011, 20:11)


15

Montag, 16. Mai 2011, 20:33

Casey Hudson ein Producer von ME Twitter und dabei hat er folgendes bekannt gegeben:

Wenn man den Arrival-DLC nicht gespielt hat, wird das Thema in Mass Effect 3 etwas anders behandelt werden.

Auch von Mass Effect 3 wird es eine Collector's/Limited Edition geben, was sie beinhalten wird, steht noch nicht fest.

Das Ausmaß der Zerstörung wird von Planet zu Planet unterschiedlich sein.

Es wird neue Haare/Frisuren geben, die Haare in den Vorgängern unterlagen Einschränkungen, die für Mass Effect 3 behoben wurden.

Es wird ein paar neue (und unangekündigte) Charaktere geben, die sich ziemlich von den bisherigen unterscheiden werden.

Es wird wohl doch neue Romazenpartner geben, anders lautende Aussagen von Magazinen sind darauf zurückzuführen, dass sich Mass Effect 3 während des andauernden
Entwicklungsfortschritts immer wieder verändert.

Drüber klettern und in Deckung gehen ist jetzt auf zwei Unterschiedlichen Tasten. Viele andere Verbesserungen werden auf der E3 gezeigt werden

Die Interrupt-Funktion wird es in verbesserter Form wieder geben.

Nicht alle Romanzenpartner werden ständige Squadmitglieder sein.

Mass Effect 3 wird ungefähr die selbe Spielzeit wie Teil 2 haben, allerdings mit mehr Wiederspielwert.

In Mass Effect 3 werden gleichgeschlechtliche Beziehungen für männliche und weibliche Charaktere möglich sein.

Das Saufgelage mit Dr. Chakwas im zweiten Teil ist bei den Fans gut angekommen, für Mass Effect 3 wird ähnliches geplant.

Quelle:
http://www.masseffect-game.de/content/view/1431/1/



16

Montag, 6. Juni 2011, 19:05

E3 Live Stream gesehen:

Die haben einen Ausschnitt aus einer Mission gezeigt, scheinbar auf der Salarianer Heimatwelt.
Shepard muss eine Weibliche Kroganerin retten.
Als Team war dabei Liara und Garrus. Getroffen hat das Team Mordin.
Neues Cover System mit dem man schnell die Deckung wechseln kann und coole neue Nahkampfangriffe.
Das aller coolste war auf der XBox kann man mit kinect mit Sprache dialog optionen auswählen und was noch viel besser ist
während dem Kampf Befehle an das Team geben.
Denke das wird es dann auch auf Gemetrailers geben werde es dann hier verlinken.

Edit:

Unbedingt anschauen das von mir beschriebenen:
http://www.gametrailers.com/video/e3-2011-mass-effect/714804

Noch mehr Gameplay:
http://www.gametrailers.com/video/e3-2011-mass-effect/714872

Neue Trailer:
http://www.gametrailers.com/video/e3-2011-mass-effect/714865
http://www.youtube.com/watch?v=vTo_9xyl1LA

P.S. Release Datum 6.3.12
P.S.S. Awesome !
P.S.S.S. Legion :D :thumbsup:


Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Doc Holliday« (6. Juni 2011, 22:41)


17

Freitag, 8. Juli 2011, 10:41

Auf der diesjährigen Comic-Con wird es nicht nur Neuigkeiten zu Mass Effect 3 geben. Am 22. Juli wird Legendary Pictures ein Panel mit Casey Hudson und Drehbuchautor Mark Protosevich veranstalten, in dem es um den Film gehen wird. Der Vorstandsvorsitzende von Legendary Pictures, Thomas Tull und Chief Creative Officer, Jon Jashni, werden ebenfalls anwesend sein, um Fragen der Fans zu beantworten und mit den Verantwortlichen über den Film zu sprechen.

Die San Diego Comic-Con findet vom 21. bis 24. Juli statt.

Quelle:
http://www.masseffect-game.de/



19

Sonntag, 24. Juli 2011, 08:48

Wahl zur "Standard" FemShep auf Facebook die Siegerin wird auf der Rückseite des Steelbooks der Collectors Edition sein:

http://www.masseffect-game.de/content/view/1467/1/



20

Samstag, 6. August 2011, 12:24

Doch Multiplayer? Möglicherweise 3 Spieler CoOp?:

Gerüchte und Dementi um Multiplayer-Modi - wie immer die auch aussehen mögen - gab es schon vor der Enthüllung von Mass Effect 3. Jetzt scheint endgültig festzustehen, dass es in Mass Effect 3 einen Multiplayer geben wird, denn die nächste Ausgabe der Xbox World 360 wird sich genau diesem widmen, wie man einem Bild des Covers aus dem NeoGAF-Forum entnehmen kann. Zusätzlich dazu soll der Multiplayer auf der gamescom offiziell der Weltöffentlichkeit präsentiert werden.

UPDATE: Ein User im offiziellen Forum hat sich die erwähnte Ausgabe gekauft und darin enthalten ist nur eine kurze Passage, dass es Gerüchte zu einem Multiplayer in Mass Effect 3 gibt, der aus einem 3-Spieler-Co-Op besteht, der parallel zur Story verläuft. Das Magazin hält den Multiplayer zwar für wahrscheinlich, eine offizielle Bestätigung haben sie aber auch nicht.

Quelle:
http://www.masseffect-game.de/content/view/1473/1/


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Doc Holliday« (6. August 2011, 12:25)